Cornerstone: Es bleibt in der Familie
DEMO
Kontakt

Cornerstone: Es bleibt in der Familie

Company

Cornerstone: Es bleibt in der Familie

May 22, 2017 Susan Hilliar

Mit dem Abschluss des ersten Quartals im April, endet auch für Cornerstone immer eine besondere Zeit. Denn im März lassen alle Mitarbeiter das Jahr nochmal Revue passieren. Zeit zu fragen, was die Belegschaft so an Cornerstone begeistert.

Im Zentrum stehen dabei die Fragen, welche Erfahrungen Team-Mitglieder von Cornerstone im Verlauf des Jahres gemacht haben und was sie an der Arbeit bei Cornerstone am meisten schätzen? Die Aussagen zeigen einen schönen Querschnitt, was Cornerstone eigentlich ausmacht – unisono der wichtigste Aspekt: Die Menschen.

„Smart, cool, kollaborativ und unterhaltsam sind nur einige Eigenschaften von Cornerstones Mitarbeitern, die das Zusammenarbeiten so produktiv machen“, erklären Edouard Rabany, Consulting Manager EMEA Delivery. Für andere Mitarbeiter wie Thorsten Rusch, Solution Consultant DACH, ist klar, dass er auf seine Kollegen bauen kann: „Gemeinsam können wir alle Ziele erreichen.“ Edouard Rabany ergänzt: „Mit deinen Mitstreitern von Cornerstone kannst du sogar dem Sturm ins Auge blicken. Das ist großartig und einer der Hauptgründe, warum so viele Mitarbeiter jahrelang Cornerstone die Treue halten.“ Elio D’Amore, Engagement Managerin, sieht es ähnlich: „Es sind insbesondere meine Kollegen, die mir Freude an der Arbeit bereiten. Auch die Art und Weise, wie wir uns gegenseitig unterstützen, ist vorbildhaft. Es herrscht eben ein ganz besonderer Teamgeist vor und jeder trägt etwas dazu bei. Auch das Management weist dir nicht einfach nur Projekte mit knappen Deadlines zu, sondern lässt dich an der Abwicklung teilhaben und scheut auch nicht davor zurück, sich aktiv an der Entwicklung zu beteiligen. Diese Entwicklung liegt eben in den Genen von Cornerstone.“

Vom Ich zum Wir

Cornerstone hat den Wert des Teamgeistes erkannt und bietet viele kreative Möglichkeiten für die Arbeitsplatzumgebungen. Ein weiterer Faktor, der die Arbeit bei Cornerstone so erstrebenswert macht, ist laut Thorsten Rusch: „Cornerstone hat die Zeichen der neuen Arbeitswelt erkannt und gewährt der Belegschaft die Freiheit so arbeiten zu können, wie sie möchten.“ Martina Campi kann dies bestätigen und erläutert, dass Cornerstones Blick auf das Wachstum gerichtet ist – so sollen die wichtigsten Ressourcen, die eigenen Technologien und natürlich auch die eigenen Mitarbeiter, für die Zukunft gerüstet werden. Zum einen mit professionellen und technologischen Wachstumsinitiativen und zum anderen mit Aktivitäten zur Mitarbeiterentwicklung- und motivation.

Natürlich ist Cornerstone kein Kurort, aber am Ende soll jeder bei Cornerstone glücklich oder zumindest zufrieden sein. Martina Campi betont allerdings auch, dass man trotz allem hart arbeite. „Und dennoch finden wir die Zeit, unsere Erfolge gebührend zu feiern.“ Edouard Rabany schätzt beispielsweise am meisten die gemeinsame Zeit – etwa, wenn man gemeinsam mit seinen Kollegen die Mittagspause verbringt oder abends zusammen auch mal ein Feierabend-Bier trinkt, sich dabei austauscht und vor allen Dingen auch viel Spaß als Team hat.

Was war Dein bester Moment bei Cornerstone?

„Wenn es darum geht, den besten Moment bei Cornerstone zu benennen, gäbe es zu viele, um sich zu entscheiden.“ Campi bringt es auf den Punkt: „Zu den besten Augenblicken gehören eindeutig jene Szenen, wenn die Kunden uns Feedback geben und erklären, dass sie den Einsatz und das Ergebnis unserer Arbeit schätzen..“

Mitarbeiter bei Cornerstone nehmen natürlich auch an vielen Events und Seminaren teil. Ob Campis CSM (Client Success Manager)-Training in Brighton 2016 oder der EMEA Kick-Off in Tel Aviv 2012, wo Rabany und sein gesamtes Team mit dem Bus nach Jerusalem fuhren: „Das war ein großartiger Moment mit einigen tollen Erfahrungen.“ D’Amore schätzte während ihrer Zeit bei Cornerstone vor allem Adam Millers Auftritt in der Niederlassung in Paris: „Es zeigte mir, wie sehr Cornerstone sich als große Familie sieht – ohne irgendwelche Grenzen zwischen den Karrierelevels!“

Aber Martina ist sich sicher: „Der beste Moment bei Cornerstone steht noch bevor, weil jeder Tag voller Überraschungen ist.“

Comments

Keinen Artikel mehr verpassen?

Our RSS Feeds

Cornerstone Blog Feed

Lernen Sie, wie unser integriertes Talent Management Sie bei Ihren Herausforderungen unterstützt.
Erfahren Sie mehr über unsere Produkte

Tags

Archiv